Ich liebte es wahrlich

Ich liebte es wahrlich So blühend vor Hoffnung Böden gezeichnet von sengender Sonne Und endlose Wälder Lämmer auf den Hängen Mit Tannenduft - Kühles Hochland Frei wie ein Hirte Jenes ganz...

Ein persönlicher Essay über „Angst“

Wer wurde noch nicht mit der Frage konfrontiert: Hast du keine Angst? Ausnahmslos jeder Mensch hat sich schon einmal mit den Gefühlen Furcht und...

Der Weizen gedeiht im Süden

Vor zwei Jahren besichtigte ich einen Stasi-Bunker im Thüringischer Wald in der Nähe von Stützerbach. Getarnt mit einer Wasserwirtschaftsanlage baute die Stasi 1975 diesen...

Meine Mutter

Tiefe Sehnsucht in mir... meine Mutter in der Ferne nicht vergehen wollen die stillen Zeiten Der Tag geht vorüber, den Blick in die Abendröte ...

INTERVIEW

Von der großen Vielfalt der Sprache(n) und der Musik

Mit 23 Jahren machte sich Eléonore Fourniau mit Gepäck, Instrument und Einwegflugticket auf den Weg nach Istanbul. Sie kannte weder die türkische Sprache noch Kultur…...

Yeşilçay: Musik schafft Dialog

Mehmet Yeşilçay bin ich auf eine Empfehlung von einem Freund begegnet. Schon bei unserem ersten Gespräch hatten wir eine solche Nähe einer gewissen engen...

Eleni und „Der schwebende Schritt des Storches“

Eine kleine Schwärze in blauen ägäischen Meer! Wie Raubvögel fliegen zwei Helikopter tief bei einem düsteren Wetter, bei dem die gegenüber liegenden Küsten leicht...

KULTUR & KUNST

Goethe: Der Koran ist ein Sprachdenkmal

Der zweifelsohne größte deutsche Dichter Johann Wolfgang von Goethe ist ein Phänomen. Er verfügte nicht nur über den größten Wortschatz im deutschen Sprachgebrauch von...

Die Musik im Dienste der Entwicklung des Gehirns

Alle lebenden Systeme sind darauf programmiert, sich ihre Außenwelt bewusst zu machen und entsprechend bewusst zu handeln. Nur so ist es ihnen möglich, zu...

Eine Tüte Türkisch

Es gibt Sprachen, in denen man die Landschaft ausführlich beschreiben kann. Es gibt Sprachen, die über besonders viele Begriffe in der Philosophie verfügen. Es...

LEBEN

Medienresilienz – Glück im „Neuland“

Dank der Digitalisierung befinden wir uns mitten in einem historischen gesellschaftlichen Wandel. Niemand weiß es, wohin diese immense technologische Entwicklung führt und was wir...

Sind Sie Hausmeister?

Nein!? Es war das erste Jahr, in dem ich anfing zu unterrichten. An einem Sommertag machte ich mit meinen Schülern einen Ausflug zu einem bewaldeten...

Der Mensch im Lichtspektrum

In einer Zeit, in der Rassismus, Populismus, soziale Segregation und Hassreden zunehmen, ist die Frage, wie eine pluralistische, humanitäre Position bestimmt werden kann, noch...

DOSSIER

Eine unvergessliche Begegnung mit einem außergewöhnlichen Menschen

Im November 2001 hatte ich die Ehre, Tschingis Aitmatow persönlich kennenzulernen. An diesem Tage war er von der Stadtbücherei Hamm eingeladen worden, sein neues...

Eine Begegnung mit Goethes West-Östlichem Divan

Gottes ist der Orient, Gottes ist der Okzident, unter diesem Titel erwartet sie eine Begegnung mit Goethes West-östlichem Divan, eine Begegnung mit einer der...

Mit Musik (auf-)wachsen

Ich selbst habe in meiner Kindheit leider kein Instrument gelernt. Mein Bruder hat eine Zeit lang in einem Jugendchor gesungen, wir beide später im...